WingTsun – Digital Coach nimmt Fahrt auf

IMG 4517

Praktische Ausbildung

An den vergangenen Wochenenden waren zum wiederholten Mal Schulleiter der EWTO geladen, um sich mit dem neuen Unterrichtskonzept vertraut zu machen. Über 70 Teilnehmer waren am letzten Wochenende wieder der Einladung nach Heidelberg gefolgt.
An drei Tagen unterrichteten und informierten GM König, GM Schrön, DaiSifu Cosimo My, DaiSifu Mark Tietz, Sifu Lutz Trabert und Markus Senft unermüdlich die praktischen Aspekte des neu gestalteten Curriculums. Es wurden die Inhalte der neu gestalteten Lernmodule geübt. Eine erhebliche Menge Stoff, der die versammelten Schulleiter ordentlich ins Schwitzen brachte.
Ziel der neuen Struktur ist es, das beste WingTsun in einer modernen und effizienten Form zu vermitteln.

Den Schülern soll es zukünftig möglich sein, sich die einzelnen Module, die zum Erreichen eines Levels notwendig sind, in flexibler Folge entweder im Live-Unterricht in einer Schule vor Ort oder via Video-Learning anzueignen. Der Unterricht wurde dafür auf eine Weise umgestaltet, die das ermöglicht. In mehrstufigen Kursen werden die Schulleiter auf die neuen Inhalte vorbereitet.

IMG 4938
v.l. Sifu Lutz Trabert, DaiSifu Mark Tietz, Sifu Thorsten de Vries und DaiSifu Cosimo My

Sifu Thorsten de Vries zur Fortbildung in Heidelberg

Mitte März findet der letzte von vier dreitätigen Wochenendseminaren in der Trainerakademie in Heidelberg statt.
Wir sind gut vorbereitet und freuen uns auf den Start.

WingTsun state of the martial art – Das beste WT

Das heutige WingTsun ist das beste, das es je gab, das ist die Überzeugung der EWTO. Dank des unermüdlichen Forschens von GM Kernspecht und der permanenten Verbesserung und Weiterentwicklung, ist WT ein Kampfsystem auf der Höhe der Zeit.
Der Digital Coach strukturiert die Inhalte in einer zeitgemäßen Form und ermöglicht ein neues Lernerlebnis mit höchstem Qualitätsanspruch.

 Quelle: EWTO


Das Team der
EWTO Akademie Hamburg Groß Borstel & Niendorf

2 Gedanken zu „WingTsun – Digital Coach nimmt Fahrt auf

    • wthamburg Antworten

      Hallo Dennis,
      eigentlich sollte die App schon fertig sein, aber aufgrund von corona- und kriegsbedingten Engpässen bei Programmierern müssen wir wohl noch ein wenig abwarten.

      Liebe Grüße Sifu Thorsten

Kommentar verfassen